Telefon

0 25 42 - 60 702

Im Bild: Der Vorstand des Fördervereins  (von links) Birgit Bona, Irmgard Hovestadt, Irmgard Elskemper, Sandra Thiery, Brigitte Hertog unterstützt seit Jahren die Arbeit der Schülervertretung und zeigte sich erfreut darüber, dass die sanierte Aula  mit einem ansprechenden Schülerkiosk ausgestattet worden ist.

Stauden Börse am Schulzentrum - Der Förderverein der Don-Bosco-Schule richtet erstmalig die Cafteria aus

Jahreshauptversammlung des Fördervereins

In der Jahreshauptversammlung wurde schnell und überzeugend deutlich: Der Förderverein ist aus dem Schulleben der Don-Bosco-Schule nicht wegzudenken. Die Vorsitzende Brigitte Hertog führte routiniert durch die Tagesordnung. Irmgard Elskemper nannte Eckdaten der Vorstandsarbeit, die die wiedergewählte Kassenwartin Irmgard Hovestadt in einem umfassenden Zahlenwerk erläuterte und darlegte – immerhin wurden 14.500 € ausgegeben. Und es ist wieder mal eine Menge zusammengekommen, was die Mitglieder der Versammlung dankend und zum Teil auch staunend zur Kenntnis nahmen. So wurde für den Schülerkiosk ein neuer Kühlschrank angeschafft, Aktionen der Schülervretretung mit unterstützt wie das Schülerratsseminar, die Fahrt zum Weihnachtsmarkt. Die Autorenlesung, das Chat-Projekt der Klassen 6, die Suchtpräventionswoche, der Trommelworkshop in den Osterferien, das Berufsparcours, die Schulentlassung und manches mehr fand die Unterstützung durch den Förderverein. Schulleiter Michael Roters dankte dem Vorstand des Fördevereins, denn zahlreiche Aktionen und Akzente wären ohne das ehrenamtliche Engagement nicht möglich gewesen und er illustrierte mit einer Bilderstrecke auf einem neuen Whiteboard die zahlreichen Aktionen des Fördervereins. Der Blick richtete sich aber ebenfalls wieder schnell nach vorne: Gutes bewahren und neue Projekte angehen, so lautete das Motto des Vorstandes. So sollen bewährte Aktionen im bisherigen Umfang weiter unterstützt werden. Insbesondere war sich die Versammlung einig, dass noch etwas am Outfit der Innenaula passieren müsse. Gestaltung, Atmosphäre, Sitzmöglichkeiten, Wandschmuck waren Schlagworte, die schnell die Runde machten.

Ähnlich wie die Kreissparkasse möchte sich auch der Förderverein in diesem Bereich engagieren.