Telefon

0 25 42 - 60 702

Schulentlassung an der Don-Bosco-Schule - der Spasstag am Tag zuvor

Heute werden 58 Schülerinnen und Schüler aus der Don-Bosco-Schule entlassen. Von den 50 Schülern der Klassen 10 verlassen alle Schüler die Schule mit einem Abschluss. 24 Schüler haben den Mittleren Schulabschluss erlangt, 12 davon den Qualifikationsvermerk für den Besuch einer gymnasialen Oberstufe erreicht. „Auch in diesem Jahr hat sich gezeigt, dass sich Anstrengungs- und Leistungsbereitschaft auf der Schülerseite sowie eine aktive unterstützende Lehrer- wie Elternarbeit lohnen“, kommentiert Schulleiter Michael Roters die Schulkarriere der Entlassschüler. Es sei erfreulich und aufschlussreich, dies auch in diesem Jahr wieder in den Abschlusszeugnissen dokumentiert zu sehen.

Von den Entlassschülern starten 17 in eine Berufsausbildung, davon 12 in Gescher selbst, ob als Tischler, Elektroniker für Energie- und Gebäudetechnik, Anlagenmechaniker, Mechatroniker, Kraftfahrzeugmechatroniker, Automobilkaufmann.

Alle anderen besuchen weiterhin Ausbildungseinrichtungen und Schulen, vor allem Bildungsgänge der Sek. II der Berufskollegs. „Ungeachtet der guten Lehrstellensituation und der Suche nach Auszubildenden von Seiten der Betriebe sind wir erstaunt“, so Roters, „dass offensichtlich der Reiz, den Abschluss weiter aufzuwerten, auch bei diesem Jahrgang sehr ausgereift ist und im Vordergrund gestanden hat.“

Mit 66 Fünftklässlern sei der Jahrgang 2008 an den Hauptschulstart gegangen. Rechne man die Schulformwechsler in die damalige Übergangsquote mit ein, bilanziert der Schulleiter, dann entlassen wir heute 28,8 % des Einschulungsjahrganges.