Telefon

0 25 42 - 60 702

Die Mittagspause an der Don-Bosco-Schule beginnt um 13 Uhr und endet um 14 Uhr.

In der Mensa der Schule können Schüler ihr bestelltes Mittagessen (Online Bestellung) oder das von zuhause Mitgebrachte verzehren. Das soll in Ruhe von allen Schülern in einer angemessenen Zeit in der Mensa eingenommen werden, bevor Schüler sich den Freizeitaktivitäten widmen.
Auf dem Schulhof wird den Schülern ein breites Feld an Aktionen oder Entspannungsmöglichkeiten angeboten, das sowohl dem Ruhebedürfnis als auch dem Bewegungsbedürfnis der Schüler entspricht. Begleitet werden Schüler hier von Lehrern, aber auch von Schülern des 9. Jahrganges. In regelmäßigen Abständen gibt es für die Ganztagsschüler besondere Highlights – zuletzt war es Attraktionen mit dem Titel Schlag den Schülersprecher oder eine Aktion mit der Feuerwehr, die mit ihren Spezialfahrzeugen auf dem Schulhof für Aufsehen und Informationen sorgte sowie zum Mitmachen anregte. Im Obergeschoss der Aula werden nach dem Mittagessen ein Ruheraum, ein Kreativraum sowie ein besonderer Bewegungsraum gerne aufgesucht.

Nach einem neueren Erlass (23.12.2010) darf die Schule Schüler/innen der Klassen 5 und 6 in der Mittagspause keine Genehmigung mehr ausstellen, das Schulgelände in der Mittagspause (13-14 Uhr) zu verlassen, um in der häuslichen Gemeinschaft ihr Mittagessen einnehmen zu können.
Schüler der Klassen 7-10 können auf Antrag der Eltern und nach Genehmigung durch die Schule die Mittagspause zuhause verbringen (Mittagsessen und Erholungsphase).